Montag, 12. September 2011

Take me somewhere and make me forget everything.

Nimm meine Hand. Nimm einfach meine Hand und lass' sie nie, nie, nie wieder los. Bitte. Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als in deiner Nähe zu sein, dir in deine strahlend blauen Augen zu schauen, dich sanft anzulächeln und dir zu sagen, dass du wunderschön bist.
Ich möchte, dass du bei mir bist, dass du mich ansiehst, mich anlächelst und mir sagst, dass du jetzt nirgendwo anders sein moechtest, als bei mir.
Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dich bei mir zu haben, dich und keinen anderen. Ich möchte mit dir lachen, dir mit Tränen in den Augen sagen, dass du mich lieben sollst. Ich moechte dich beruehren und bei jeder Beruehrung Gänsehaut bekommen, Herzrasen und vorallem dieses ziehen in meinem Herzen, dieses schreckliche ziehen, das so wunderschoen ist.
Ich möchte, dass du  mir zeigst, wie wunderschön das Leben sein kann. Wie wunderschön es auch sein kann, selbst wenn mal nicht alles so läuft, wie man es sich vorstellt.
Eigentlich will ich nur eins, bring mich irgendwo hin und lass' mich alles um mich herum vergessen. Lass' mich deine Nähe spüren, deinen Atem hören, deine Lippen schmecken. Lass' mich dich beruehren, lass' mich deine Hand nehmen, lass' mich einfach nie wieder gehen. Nie wieder.
Du bist mein Held. Mein Superheld.
Take me somewhere and make me forget everything.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen