Montag, 19. September 2011

Lass' mich dein Lieblingsmädchen sein.

Er. Er. Er. Er. Er. Er. Er. Er. Er.
Immer nur Er.
Was passiert da und vorallem, wieso passiert es?
Ich liege in meinem Bett und denke an ihn. Ich fahre mit dem Auto zur Arbeit und denke an ihn. Ich trainiere die Kleinen und denke an ihn. Ich facebooke und denke an ihn. Ich denke an ihn, wenn ich beim Arzt sitze, beim Einkaufen bin oder einfach nur da sitze und versuche nicht an ihn zu denken.
Doch es hat alles keinen Zweck, denn dann ist nur noch Er in meinem Kopf. Ich kann ihn nicht daraus holen, so sehr ich es mir wuensche, obwohl, will ich überhaupt, dass ich nicht an ihn denke? Ich denke gern an ihn. Schrecklich gern. Weil er wundervoll ist, atemberaubend, wunderschön und vorallem hat er ein Herz, ein Herz das irgendwann mal 'mein' Herz sein soll.
Er ist jemand, von dem ich nicht geglaubt haette, dass sojemand existiert. Er ist genau das, was ich immer zu suchen gewagt habe, er ist ein Traum auf zwei Beinen. Mit wunderschönen Augen. Mit dem schönsten Lächeln, das ich jemals gesehen habe. Er ist irgendwie perfekt unperfekt. Er bringt mich zum lachen, er lässt mich nachdenklich werden, er ist der Junge, den jedes Mädchen haben will, den aber nur ein Mädchen bekommt und dann das stolzeste Mädchen auf der Welt ist. Ich will dieses Mädchen sein. Dieses Mädchen, das ihr Glück kaum fassen kann. Das Mädchen, das überglücklich ist, wenn er sie anschaut. Das Mädchen, das nicht von seiner Seite weichen möchte. Das Mädchen, das jeden Augenblick mit ihrem Jungen genießt.
Bitte, lass' mich dein Lieblingsmädchen sein.

1 Kommentar:

  1. Deine Posts sind echt verdammt gut...werde dran bleiben ;-)

    Würdest du mich auch unterstützen indem du mich verfolgst? http://nivealos.blogspot.com/

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen